FANDOM


Der 222-Freeze ist ein Hindernis, bei dem sich aufgrund eines Events nach 236 Schritten des 430N oder 222 Schritte Westen bei 574W ein kompletter Freeze ereignet, das dann auftritt, wenn man noch nie im Untergrund gewesen ist.

BeschreibungBearbeiten

Nach 236 Schritten der Glitch-Phase 430N oder nach 222 Schritten in die Westliche richtung freezt das Spiel komplett ein. Man hört das Geräusch, das erscheint, wenn man ein Ausrufezeichen über dem Kopf hat, dann hängt sich das Spiel mit einem recht hohen Ton auf.

UrsacheBearbeiten

An dieser Stelle ertönt das Geräusch, das man hört, wenn man den Untergrund betritt. Wenn man den Untergrund das erste Mal betritt, gibt es eine Cutscene. Diese besteht aus einem einfachen Gespräch mit dem Erzelingen-Arenaleiter Veit. Erst erscheint eine Box mit einem Ausrufezeichen über dem Spieler. Danach dreht sich Veit in die Richtung des Spielers und startet dann eine Konversation.

Veits Sprite wird normalerweise platziert, wenn man den Untergrund mit dem Forschersack betritt. Da man in diesem Fall den Untergrund nicht mit dem Forschersack betreten hat, ist Veits Sprite nicht geladen, und das Spiel crasht beim Versuch, ihn zu bewegen.

Gefahren Bearbeiten

Der 222-Freeze hinterlässt keine Schäden am Spielstand, da man den DS einfach nur neu starten muss. Wenn man aber schon in der Schwärze gespeichert hat, könnte man möglicherweise nicht mehr herauskommen.

Es gibt ein Paar simple Methoden, um aus der Schwärze herauszukommen. Siehe Entkommen aus der Schwärze.