FANDOM


Der schwarze Z-Achsen-Tweak ist die Form des Z-Achsen-Tweaks, bei der die Grafiken des getweakten Quaders nicht geladen werden, wodurch dieser vollkommen schwarz ist, genauso wie bei der (un-)begehbaren Schwärze.

BeschreibungBearbeiten

Der getweakte Quader ist vollkommen schwarz. Optisch kann man nicht erkennen, ob ein schwarzer Z-Achsen-Tweak, eine begehbare oder eine unbegehbare Schwärze erzeugt wurde. Wenn man das durchgeführte Tweaking-Muster nicht kennt, muss man die Bodengrafiken des getweakten Quader kennen, um zu wissen, welches Tweaking-Resultat erzeugt wurde. Ein schwarzer Z-Achsen-Tweak wurde dann erzeugt, wenn der Quader begehbar ist und die Bodengrafiken mit Ausnahme von Schildern u.ä. mit den Bodengrafiken des getweakten Quader übereinstimmen. Das bedeutet, die Bodengrafiken wurden nur geringfügig verändert und es sind keine neuen Felder betretbar. Daher ist der schwarze Z-Achsen-Tweak, wie der Name schon sagt, nichts anderes als ein Z-Achsen-Tweak, bei dem zusätzlich die Grafiken des Quaders nicht geladen werden konnten und unterscheidet sich nur optisch vom sichtbaren Z-Achsen-Tweak.

unsichtbare MauerBearbeiten

siehe auch: unsichtbare Mauer

Allerdings gibt es wie beim sichtbaren Z-Achsen-Tweak den Sonderfall der unsichtbaren Mauer. Bei einem schwarzen Z-Achsen-Tweak ist dieser Sonderfall zwar nicht unsichtbar, aber der getweakte Quader ist trotzdem unbetretbar. In diesem Fall ist es nicht möglich, den schwarzen Z-Achsen-Tweak von der unbegehbaren Schwärze zu unterscheiden.

Tweaking-MusterBearbeiten

Ein schwarzer Z-Achsen-Tweak wird durch folgende Muster erzeugt:

Himmelsrichtung Tweaking-Muster
West 2,4,3,1,3 oder 4,2,1,3,1
Ost 1,3,4,2,4 oder 3,1,2,4,2
Süd 1,2,4,3,4 oder 2,1,3,4,3
Nord 3,4,2,1,2 oder 4,3,1,2,1

Um einen schwarzen Z-Achsen-Tweak zu erzeugen, können die Muster sowohl im schnellen als auch im langsamen Gang des Fahrrads durchgeführt werden. Die Durchführung im Rennen erzeugt einen sichtbaren Z-Achsen-Tweak.