FANDOM


Siehe: Shaymin-Glitches

ACHTUNG: Dieser Glitch ist veraltet. Eine neue und schnellere Version findet man hier.

Der Shaymin-Glitch ist ein Glitch, durch dessen Durchführung man das Blumenparadies betreten und dort Shaymin fangen kann, indem man nach Nord-Fake-Sinnoh voidet.

VoraussetzungenBearbeiten

Wenn du diesen Glitch durchführen willst, musst du...

  • viel Zeit haben, da der Glitch ungefähr 75 Minuten beansprucht,
  • den Untergrund mindestens einmal betreten haben und

Außerdem kann es hilfreich sein, ein Pokémon mit Schaufler oder ein Fluchtseil dabei zu haben.

DurchführungBearbeiten

Wenn wirklich jeder Schritt genau wie in dieser Anleitung geschildert durchgeführt wird, beträgt die Chance, dass dieser Glitch funktioniert, nahezu 100%. Aber trotz langjähriger Erforschung des Tweaking Glitches sind noch nicht alle Geheimnisse gelüftet worden. Es wird deshalb dringend empfohlen, den Glitch auf einem Spielstand durchzuführen, den man notfalls ohne große Verluste löschen kann. Falls man den Glitch ausprobieren will, obwohl man schon einige gut trainierte Pokémon hat, sollte man sie nicht ins Team nehmen, sondern in der Box lassen, damit sie notfalls auf Schwarz und Weiß übertragen werden können. Sollte irgendetwas bei der Durchführung nicht nach Plan verlaufen, frage sofort Experten um Rat. Dies kannst du hier tun.

Teil 1 - TweakingBearbeiten

  1. Zuerst begibst du dich in den südöstlichen Teil von Jubelstadt
    Pokétch-Tweak 3 Start

    Startpunkt

    und positionierst deinen Charakter genau an die Stelle, die rechts im Bild rot eingerahmt ist.
  2. Nun steigst du auf das Fahrrad und schaltest es in den langsamen Gang.
  3. Fahr jetzt mit dem Fahrrad über die im Bild weiter unten mit 1-4 gekennzeichneten Felder in folgendem Muster: 1,2,4,2,1
  4. Danach fährst du ein paar Schritte nach Westen. Wenn du richtig getweakt hast, befindet sich statt dem Quader von Südwest-Jubelstadt dort eine unbegehbare Schwärze. Wenn das nicht der Fall ist, solltest du überprüfen, ob das Fahrrad im langsamen Gang ist und ob du an der richtigen Stelle getweakt hast.
    Tweaking-Felder in Südost-Jubelstadt

    Tweaking-Felder

    Das Tweaking-Muster funktioniert zu 100%, daher kann es nur an der Durchführung liegen, wenn das Tweaking nicht funktioniert.
  5. Wenn du eine unbegehbare Schwärze erzeugt hast, fahr zu dem nordwestlichen Teil von Jubelstadt, wobei du darauf achten solltest, dich eher links zu halten, da das Tweaking-Resultat sonst verschwindet. Denn die unbegehbare Schwärze ist nicht das einzige Tweaking-Resultat, das erzeugt wurde, die Route 203 wurde nämlich in Jubelstadt reingeladen - ein MapSwap.
  6. Betrete nun die Route und fahr dort zu dem Bereich, der durch eine Stufe und 3 Bäume vom übrigen Teil der Route abgeschnitten wird. Stell dich dort auf die Stelle, die sich rechts neben dem mittleren Baum befindet, sodass dieser ein Teil des Charakters verdeckt, wenn man vom Fahrrad absteigt.
  7. Öffne jetzt den Pokédex, Beutel o.ä. und schließe ihn wieder, sodass du nun in einem Gebäude drin stehst.
  8. Geh jetzt noch 1 Schritt nach unten, damit du durch die Tür "glitchst" und dich außerhalb des eigentlichen Raumes befindet.

Ein Video zu dem ersten Teil findest du hier.

Teil 2 - Eintritt in die Schwärze - 430NBearbeiten

  1. Wenn der Charakter an derselben Stelle wie rechts im Bild steht, kannst du nun speichern.
    430N Start

    430N Start

  2. Danach gehst du 2 Schritte nach Süden, 5 Schritte nach Osten und 2 Schritte nach Norden.
  3. Nachdem du den Schrittzähler auf 0 gesetzt hast, rennst du so weit nach Norden, bis du das erste Mal in einem Jubelstadt-Bereich bist (430 Schritte). Wichtig dabei ist, dass du auf dem allerersten Feld im Jubelstadt-Bereich stehen musst, sodass 1 Feld darunter ein Höhle der Umkehr-Bereich ist.
  4. An dieser Stelle öffnest und schließst du den Pokédex o.ä.. Wenn das Spiel dabei nicht freezt, speicherst du hier.
  5. Danach resettest du den DS.

Teil 3 - Voiding nach Nord-Fake-SinnohBearbeiten

  1. Setz dich aufs Fahrad und stelle den Schrittzähler auf 0. Wenn du willst, kannst du jetzt auch noch die Karte in deinem Beutel unter Basis-Items auswählen und registrieren (also auf Y legen), da man dadurch manchen Situationen entkommen kann.
  2. Fahr genau 870 Schritte nach Osten und danach nach Norden, bis du Fake-Sinnoh erreichst. Dies benötigt ungefähr 65.000 Schritte und somit über eine Stunde. Anmerkung: Wenn du nicht die ganze Zeit das Steuerkreuz halten willst, kannst du auch einfach etwas daraufstellen. Du solltest in dieser Zeit nicht von der Strecke abweichen (außer dort treten Hindernisse auf) oder das Menü öffnen.
  3. Wenn du Fake-Sinnoh erreicht hast, suche den Buhnenpfad und fahre auf ihn drauf.
  4. Suche einen Bereich des Buhnenpfads, bei dem das Spiel anzeigt, dass es ein Jubelstadt-Bereich ist.
  5. Öffne nun den Pokédex, Beutel o.ä. und schließe ihn wieder.
  6. Wenn es jetzt nicht freezt, speicherst du über das Menü und resettest den DS.

Teil 4 - Endphase - Begegnung mit ShayminBearbeiten

  1. Nachdem du den Spielstand geladen hast, ist alles um dich herum schwarz. Öffne und schließe den Pokédex und du bist jetzt auf dem richtigen Buhnenpfad, sodass dir der Weg zu Shaymin nun freisteht.
  2. Anschließend kannst du von der Insel entkommen, indem du Fliegen oder Teleport einsetzt.