FANDOM


Ladelinienkreuz

Die 4 Tweaking-Felder am Ladelinienkreuz mit der üblichen Zahlenbeschriftung

Tweaking-Felder sind Felder, die direkt an einem Ladelinienkreuz liegen und deshalb zum Tweaking benutzt werden.

Lage der Tweaking-FelderBearbeiten

Tweaking-Felder befinden sich immer in der exakten Mitte eines Quaders, weil die Ladelinien durch die Mitte verlaufen und die Tweaking-Felder sich direkt an den Ladelinien befinden müssen, damit erfolgreich getweakt werden kann. Bei den meisten Tweaking-Mustern werden 4 Tweaking-Felder benutzt, allerdings gibt es auch Muster für den MapSwap, bei denen 8 Tweaking-Felder benötigt werden. Die 4 Tweaking-Felder, die dabei zusätzlich benutzt werden, liegen nur noch direkt neben einer Ladelinie und nicht mehr an einem Ladelinienkreuz. An welcher Ladelinie diese liegen, ist auch von Bedeutung, da horizontal getweakt wird, wenn die Tweaking-Felder an der vertikal verlaufenden Ladelinie liegen, und vertikal getweakt wird, wenn die Tweaking-Felder an der horizontal verlaufenden Ladelinie liegen.

Finden von Tweaking-FeldernBearbeiten

siehe: Finden von Tweaking-Feldern

Festlegung der Tweak-RichtungBearbeiten

In welche Richtung getweakt wird, wird durch die letzten betreten Tweaking-Felder bestimmt. Diagonale Tweaking-Resultate befinden sich vom Ladelinienkreuz aus gesehen in derselben Richtung wie das letzte Tweaking-Feld, wenn das Tweaking-Feld 2 als letztes betreten worden ist, befinden sich diagonale Tweaking-Resultate immer im Nordosten. Wenn kein diagonales Tweaking-Resultat durchgeführt wurde, entscheiden die letzten beiden Felder über die Richtung, in die getweakt wird, der getweakte Quader befindet sich dann in der Himmelsrichtung, in der sich beide Tweaking-Felder vom Ladelinienkreuz aus gesehen befinden, sind die Tweaking-Felder 1 und 3 als letztes betreten worden, befindet sich das Tweaking-Resultat also im Westen.