FANDOM



Willkommen im Tweaking Glitch Wiki!


Einleitung

Willkommen im Tweaking Glitch Wiki, einer Datensammlung über den Tweaking Glitch. Der Tweaking Glitch ist ein Spielfehler in der 4. Generation der Pokémon-Spiele, mit dem man legendäre Pokémon wie Darkrai, Shaymin und Giratina schon sehr früh im Spiel bekommen kann. Mehr Informationen über den Tweaking Glitch sind in der Zusammenfassung zu finden.

Mitmachen

Es wurden erst 133 Artikel geschrieben, deshalb werden noch aktive Benutzer gesucht, die neue Artikel erstellen und alte Artikel verbessern. In der Einführung gibt es ein paar Anleitungen und Tipps zum Erstellen und Bearbeiten von Artikeln. Falls du irgendwelche Fragen haben solltest, kannst du diese in der Hilfe oder im Forum stellen.

Artikel des Monats
Die unbegehbare Schwärze...
  • ist ein Tweaking-Resultat, bei dem ein Quader nicht richtig geladen werden kann und dieser deshalb völlig schwarz ist.
  • ist erzeugt worden, wenn der getweakte Quader unabhängig von den Bodengrafiken nicht betretbar ist und im Bezug auf die Bodengrafiken einer unsichtbaren Mauer ähnelt, optisch aber einer begehbaren Schwärze.
  • kann nur schwer von der begehbaren Schwärze unterschieden werden, da nicht jede Schwärze, die nicht betretbar ist, eine unbegehbare Schwärze ist.
  • existiert möglicherweise gar nicht.
Lesenswerter Artikel
Der BSoD-Test...
  • ist das einzige Verfahren, mit dem man prüfen kann, ob ein Speichern in der Schwärze einen Black Screen of Doom erzeugt.
  • senkt die Chance beträchtlich, bei der Durchführung eines Glitchs den Spielstand zu verlieren.
  • wird durchgeführt, indem man den Pokédex, den Beutel o. ä. öffnet und wieder schließt.
  • funktioniert bei manchen Begebenheiten nicht, z. B. in einem Jubelstadt-Bereich mit Pokémon-Arena-Musik.